Archiv für den Autor: Smart Home-Geräte

Über Smart Home-Geräte

Unter www.smart-home-geraete.de beraten wir Sie zur intelligenten Haussteuerung Smart Home. Begleitet durch aktuelle Beiträge zu neuen Produkten, Trends und Testberichten.

Philips Hue Go

Philips Hue Go: Kabellose Smart Home-Leuchte

Philips erweitert sein Produktlinie Philips Hue um eine mobile, kabellose Smart Home-Leuchte. Die Philips Hue Go verfügt über einen Akku und ist daher an jeder beliebigen Stelle – ob Keller, Terrasse oder Schlafzimmer – problemlos einsetzbar.

Die Hue Go per Smartphone steuern

Wie auch alle anderen Produkte des Lichtssystems Hue, lässt sich die Leuchte über WLAN und der entsprechenden Smartphone-App steuern. Mit wenigen Handgriffen lassen sich so die Beleuchtungseffekte per iPhone oder iPad einstellen. Weiterlesen

D-Link mydlink Smart Home

D-Link mit sechs neuen Smart Home-Geräten

D-Link erweitert seine Smart Home-Produktfamilie Mydlink um sechs weitere Geräte aus dem Umfeld „Sicherheit“: Mit dabei sind Tür- und Fensterkontakt (DCH-Z110), Bewegungs-( DCH-Z120) und Rauchmelder (DCH-Z310), Sirene (DCH-S220) und Wassersensor (DCH-S160).

Rundum Sicherheit für das Zuhause

Bisher umfasste das Mydlink-Portfolio bloß mehrere Internet-Router, smarte Zwischenstecker und Kamera-Modelle, in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen. Mit den neuen Smart Home-Sicherheitsgeräten rundet D-Link sein Angebot um die Haussicherung ab. Weiterlesen

Amphiro A1: der smarte Warmwasserzähler

Amphiro A1: Der smarte Warmwasserzähler

Wer hat schon seinen Warmwasserverbrauch im Blick und wie viel zahlt man eigentlich bei seiner morgendlichen Dusche? Dabei ist nach dem Heizen die Warmwasseraufbereitung der größte Energieverbraucher im Zuhause. Das Smart Home-Gerät Amphiro A1 macht den Wasserverbrauch für Nutzer transparent.

Energiesparen durch einprägsamer Anzeige

Die Dusche und die Badewanne sind die größten Verbraucher im Badezimmer. Um sich selber zu optimieren und Energie zu sparen, muss man sich erstmal seinem Verbrauch bewusst werden. Weiterlesen

G-tag: Bluetooth-Schlüsselanhänger von Gigaset

G-tag: Bluetooth-Schlüsselanhänger von Gigaset

Intelligente Schlüsselanhänger gibt es bereits von diversen Herstellern. Wer sich erinnert, vor einiger Zeit hatten wir bereits über den Elgato Smart Key geschrieben. Eine technische Lösung die einem dabei hilft den verlorengegangenen Schlüssel wiederzufinden, halte ich durchaus für ein nützliches Produkt. Mit Gigaset bringt ein weiterer namhafter Hersteller seinen smarten Schlüsselanhänger auf den Markt.

Ortungsfunktion und Alarmmeldung

G-tag: Bluetooth-Schlüsselanhänger von Gigaset

G-tag: Bluetooth-Schlüsselanhänger von Gigaset (© Bild: Gigaset)

G-tag heißt das Bluetooth fähige Gadget von Gigaset. Das Gerät ist nicht nur nützlich für das Schlüsselbund sondern für verschiedene Objekte, wie z.B. den Rucksack oder das Auto. Neben der Kernfunktion, dem Suchen von Objekten, ist das Gerät noch mit weiteren Funktionen ausgestattet. Mit einer Ortungsfunktion lässt sich auf der dazugehörigen App die Route zum Objekt bestimmen. Weiterlesen

Apple Smart Home HomeKit

HomeKit von Apple im April erwartet

Im Juni 2014 hatte Apple seine Smart Home-Plattform HomeKit vorgestellt. Der Starttermin verzögerte sich durch diverse Gründe. Im April 2015 soll es dann endlich so weit sein, die ersten kompatiblen Produkte von Drittanbietern werden angebunden.

Komplexe Prozesse und hohe Qualitätsstandards

Die Hardware- Zertifizierung soll langwieriger gewesen sein, als von Apple erwartet. Darüber hinaus hat das Unternehmen strenge Bedingungen an den Fertigungsprozess gestellt, was wohl die beiden Hauptgründe der Verzögerung sind. Weiterlesen

branto Smart Home Startup

Branto: Funkzentrale mit Rundumblick

Das ukrainisches Start-up Branto sucht derzeit über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter nach Investoren für seine innovative Smart Home-Lösung. Das Unternehmen wurde im November 2011 gegründet und spezialisiert sich auf Soft- und Hardware aus dem Internet of Things-Umfeld. 500.000 US-Dollar werden benötigt, um das Gerät zur Marktreife zu führen

High-Tech-Kugel für das Smart Home

Branto Smart Home-Funkzentrale

Branto Smart Home-Funkzentrale (© Bild: Branto/Kickstarter)

Branto ist eine runde Kugel mit einer Vielzahl an Funktionen, diese außergewöhnliche Form unterstützt die eingebaute Kamera durch eine um 360° schwenkbare Linse. Durch den Rundumblick, kann sich nichts im Raum dem Blick von Branto entziehen. Auf die Video-Aufnahme kann live über das Smartphone zugegriffen werden, um überall und jederzeit einen Blick nach hause werfen zu können.
Weiterlesen

habitat smart home

Habitat macht aus herkömlichen Geräten ein Smart-Home

Wer bisher gezögert hat, seine eigenen vier Wände in ein Smart Home zu verwandeln, der sollte sich das System vom Startup Habitat einmal genauer ansehen. Viel Aufwand bei der Montage oder zu hohe Anschaffungskosten, sind mit der cleveren Lösung von Habitat Schnee von gestern.

Habitat bindet herkömmliche Geräte in das Smart Home ein

Der Anspruch der Macher ist es, die bestehenden „dummen“ Geräte in das Smart Home zu integrieren. Klassische Geräte wie z.B. Rauchmelder und Fernbedienungen werden durch eine Reihe von Hardware-Produkten mit dem Internet verbunden und über mobilen Endgeräten steuerbar. Wieso also eine Vielzahl von smarten Geräten zulegen, wenn die herkömmlichen Sensoren und Aktoren einfach aufgerüstet werden können? Weiterlesen

yonomi Smart Home-App

Yonomi – Eine App für alle Smart Home-Systeme

Das Unternehmen Unifythings hat die App „Yonomi“ entwickelt, mit der unterschiedliche Smart Home-Systeme verschiedener Hersteller zentral steuerbar werden. Lästige App-Sammlungen auf dem Smartphone gehören damit der Vergangenheit an.

Unübersichtliche App-Sammlungen

Mit jedem Smart Home-System kommt die passende App. Es können sich eine ganze Menge Steuerungsportale auf dem Smartphone sammeln. Die Schaltung von Lampen, Steckdosen, Überwachungskameras, Heizsystemen – alle verlangen nach der passenden App. Das Smartphone, welches ja eigentlich als Universalfernbedienung für das Smart Home herhalten soll, wird unübersichtlich für eine schnelle Steuerung der smarten Geräte. Weiterlesen

Amazon Echo für das Smart Home

Einstieg von Amazon in das Smart Home

Amazon hat vor wenigen Wochen angekündigt in die Smart Home-Technologie zu investieren, jetzt wurde der smarte Hausmanager „Echo“ vorgestellt. Damit reiht sich Amazon neben Internet-Giganten wie Apple und Google auf dem Wachstumsmarkt Smart Home ein.

Echo der Haushaltsmanager

Amazon Echo für das Smart Home

Amazon Echo für das Smart Home (© Bild: Amazon)

Echo von Amazon soll im Haushalt unterstützen. Das interaktive und vernetzte Device ist mit einem 360-Grad-Lautsprecher und einem Mikrofon ausgestattet, alles vereint in einem schlichten Design. Auf den ersten Blick lässt das 24 Zentimeter hohe und Zylinderförmige Gerät noch nicht auf seinen Funktionsreichtum schließen. Verbunden mit dem eigenen WLAN-Netz, zeigt Echo seine besonderen Fähigkeiten und kann als persönliche Sekretärin auf Wörterbücher, Lexikon und Terminkalender zugreifen. Über Sprachbefehle reagiert Echo auf Fragen, erinnert selbstständig an wichtige Ereignisse oder spielt eine Playlist ab. Weiterlesen

netatmo Thermostat Smart Home

Thermostate von Netatmo jetzt auch in Deutschland

Netatmo ist ein französisches Unternehmen was sich auf Unterhaltungselektronik und einen besseren vernetzten Lebensstil fokussiert. Die über das Smartphone und Tablet steuerbaren Thermostate des Startups, werden bereits seit einem Jahr in Frankreich und Belgien verkauft, weitere Länder – darunter auch Deutschland – wurden vor kurzem nachgezogen. Neben den smarten Thermostaten, bietet Netatmo seit der Gründung 2011 noch eine Wetterstation und ein Armband mit integrierter UV-Messung an. Weiterlesen