sentri Smart Home-System auf der CES 2015

Sentri, das Highlight der CES 2015

Auf der größten Elektronik-Messe, der „Consumer Electronics Show 2015“ in Las Vegas, dreht sich alles um nagelneue Technik, Gadgets und Produkte internationaler Top-Hersteller. Wie auch auf der vergangenen IFA in Berlin 2014, ist „Vernetzung“ das Top-Thema im Elektronik-Bereich.

Sentri Smart Home-Funkzentrale

Sentri Smart Home-Funkzentrale (© Bild: Sentri)

Für das smarte Haus, hat das Team von Sentri eine Smart Home Lösung entwickelt, die für uns das Highlight der CES war. Mit einem Team von sechs Mitarbeitern und einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne bei der 400.000 Doller eingesammelt wurden, konnte das gleichnamige smarte Device „Sentri“ entwickelt werden.

Sentri erreicht ein neues Smart Home-Level und stellt alle bisherigen Lösungen in den Schatten

Neben einer Vielzahl an Sicherheits-Funktionen und Sensoren, kann sich Sentri mit smarten Geräten verschiedener Hersteller verbinden und wird so zur Funkzentrale des Smart Home. Besonders das Design ist außergewöhnlich attraktiv und modern. Wer sich mit anderen Systemen auskennt der weiß, die Funkzentrale sollte am besten in der allerletzten Ecke versteckt werden – der unliebsame Staubfänger, ist wirklich keine Augenweide und für jeden Hobby-Inneneinrichter ein Graus.

Herausstechendes Design

Sieht aus wie ein Tablet und erinnert mich an die Eleganz und Qualität von Apple. Über die Oberfläche können sämtliche Steuerungen vorgenommen und Videoaufnahmen eingesehen werden. Wenn gerade keine Bedienung stattfindet, schaltet sich der Bildschirmschoner ein und macht aus der Steuerungsoberfläche eine digitale Uhr. Schön anzusehen und lässt sich nach Belieben an der Wand anbringen oder auf einem Regal platzieren.

Sentri Smart Home CES 2015

Sentri auf der CES 2015 – Smart Home-System mit attraktivem Design (© Bild: Sentri)

Noch nie dagewesene Verwaltungsmöglichkeiten

Sentri ist bereits mit Thermostaten von Nest vernetzbar und kann dadurch um die Steuerung der Heizkörper im Haushalt erweitert werden. Eine perfekte Ergänzung ist die ebenfalls kompatible Lichtsteuerung von Philipps Hue, damit kann Sentri bereits einen Großteil des Haushalts vernetzen.

Eine Vielzahl an weiteren Produkten soll folgen, um dem Nutzer so eine komplette Kontrolle über sein Smart Home zu geben.

Security-Features on Board

Sentri Smart Home-App

Sentri Smart Home-App (© Bild: Sentri)

Die eingebaute HD-Kamera ist mit Nachtsicht für eine hohe Aufnahmequalität, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, ausgestattet. Der integrierte Bewegungsmelder überwacht den Raum und alarmiert den Nutzer auf seinem Smartphone, wenn jemand im Haus ist. Der Eindringling wird direkt von Sentri auf Video aufgenommen. Die Aufzeichnung kann im Live-Screen über die App aufgerufen werden und ermöglicht den Nutzer einen Blick nach Hause.

Neben den Sicherheits-Funktionen ist Sentri mit einer Vielzahl an Sensoren ausgestattet. Die Qualität der Raumluft, die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die Lichtsituation im Raum lassen sich bequem über die Sentri-App des Nutzers auf dem Smartphone einsehen und auswerten.

Weitere Trends wie Connected-Car und Haus-Roboter auf der CES 2015

Für vier Tage verwandelte sich das Zocker-Paradies in einen Spielplatz für alle Technik-Begeisterte. Auch klassische Themen wie hauchdünne Fernseher und Sound-Systeme fanden Ihren Platz auf der CES. Dauerbrenner wie Tablets, Notebooks und Smartphones durften ebenfalls nicht fehlen. Richtig spannend wurde es allerdings bei den neuesten Wearables, Innovativsten Gesten-Steuerungen, praktischen Haus-Robotern und interessanten Connected-Car-Trends.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>