Sicherheitssystem Smart Home arlo von Netgear

Sicherheitskamera “arlo” von Netgear

Die Kamera „arlo“ vom Hersteller Netgear, funktioniert ganz ohne lästige Kabel. Die dadurch gewonnene Flexibilität lässt die Kamera problemlos, für die optimale Aufnahmeposition, an jedem beliebigen Platz anbringen.

Kamera "Arlo" von Netgear

Kamera “arlo” von Netgear (© Bild: Netgear)

Was Smart Home-Lösungen für die eigenen vier Wände so unkompliziert macht, sind die einfache Installation, die intuitive Bedienbarkeit und der geringe Montageaufwand – Jeder kann sein Smart Home selbstständig einrichten. Die Sicherheitslösung von Netgear mit der kabellosen Smart Home-Kamera arlo bringen noch mehr Flexibilität in Ihr Zuhause. Die Kamera ist nicht nur für die Überwachung der Wohnfläche sondern auch für den Outdoor-Einsatz ausgelegt, wodurch sich kein Ereignis Ihren Blicken entziehen kann.

Expansionen bei Netgear

Mit der weltweit ersten vollständig kabellosen Sicherheitskamera setzt der Hersteller Netgear ein Zeichen und lässt auf weitere Expansionen des Unternehmens im Smart Home-Bereich schließen.

Funktionalität und Umfang

Steuerung über Smartphone und Tablet

Steuerung über Smartphone und Tablet (© Bild: Netgear)

Das Smart Home-System arlo ist mit einer Funkzentrale der „arlo-Zentrale“ ausgestattet, die die Kommunikation mit allen vernetzten Geräte übernimmt. So lassen sich über das Tablet oder Smartphone alle Geräte im Smart Home überwachen, steuern und auswerten. Auf die Netgear arlo Smart Home Security Camera lässt sich beispielsweise auch von unterwegs zugreifen und die Aufzeichnungen einsehen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Sicherheits-Funktionen für das Zuhause. Die Kamera ist Wetterfest und mit einem Nachtmodus ausgestattet, um Jederzeit eine optimale Aufnahme-Qualität zu gewährleisten. Möglich machen das Infrarot-LEDs die bei schwierigen Lichtverhältnissen zum Einsatz kommen. Mit einem integrierten Bewegungsmelder zeichnet die Kamera nur bei Bewegung oder bei bewussten einschalten auf und schont damit den Akku. Dadurch soll die Kamera bis zu sechs Monate einsatzbereit sein.

Anfang 2015 im Handel

Die aufgezeichneten Daten werden automatisch in der Netgear-Cloud abgelegt und können über die App auf Smartphone oder Tablet aufgerufen werden. Bis zu 200 Megabyte Speicher steht in der Cloud zur Verfügung. Ob die Speicherung aus Datenschutz-Gründen erlaubt ist, sei dahingestellt. Anfang kommenden Jahres, soll das arlo Smart Home-System in den deutschen Handel einziehen und im Paket mit der Funkzentrale und einer Kamera für 350 US-Dollar (umgerechnet ca. 300 Euro) zu kaufen sein.

Teilen:

Ein Gedanke zu „Sicherheitskamera “arlo” von Netgear

  1. Rudolf Stokar

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Arlo Kamerasystem ist super.
    Die Einzige wichtige Verbesserung wäre ein Ein-Ausschalter (vielleicht in der App), um die Kameras abzuschalten wenn man nach Hause kommt und ebenso einfach wieder aktivieren kann, wenn man das Haus verlässt.

    MfG
    Rudolf Stokar

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>