Homee Funkzentrale

Homee die modulare Funkzentrale

Es gibt verschiedene Funkprotokolle über die Smart Home-Systeme kommunizieren, die untereinander nicht kompatibel sind. Das Startup Codeatelier aus Stuttgart hat mit seiner Funkzentrale „Homee“ eine Lösung entwickelt, die alle Funksignale unterstützt.

Codeatelier war im November letzten Jahres mit einer Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform indiegogo gestartet, mit dem Ziel 100.000 € durch Sponsoren einzusammeln, um mit der Entwicklung ihres modularen Smart Home-Systems Homee beginnen zu können. Mit 40.000 € ist die Kampagne unter den Erwartungen zurückgeblieben, nur ein kleiner Rückschlag, denn das vierköpfige Team von Codeatelier hat jetzt mit ein paar Monaten Verspätung, ihre Homee Smart Home-Lösung auf den Markt gebracht.

Homee die zentrale Steuerungseinheit

Homee FunkzentraleDie Homee-Funkzentrale vereint alle Funkprotokolle durch seine modulare Bauweise. Das Herzstück der Lösung ist der WLAN fähige „Brain Cube“, eine WLAN-fähige Hardware-Box, die als zentrale Steuereinheit agiert. Der Brain Cube verbindet sich mit dem Heim-Netzwerk und vielen WLAN fähigen Geräten. Durch Zusatzmodule in Würfelform die einfach aufgesteckt werden, lässt sich die Homee Funkzentrale um Funkprotokolle wie z.B. Z-Wave, Zigbee oder Enocean erweitern. Dadurch lassen sich Hardware-Lösungen mit unterschiedlichen Standards zentral von Homee steuern.

Homee kann deutlich mehr, als nur das Licht oder den Fernseher auszuschalten. Durch das Steuerungsportal oder die App wird Homee zur Universalfernbedienung der Heimvernetzung. Die verknüpften Smart Home-Geräte mit der Funkzentrale können nicht nur gesteuert sondern auch mit Regeln belegt werden – die Heizung dreht sich automatisch herunter, sobald das Fenster geöffnet wird. Beginnt es dann zu regnen, erhalten Nutzer eine Warnnachricht auf ihr Smartphone.

Ab sofort sind die Homee Cubes ab 99 € exklusiv bei Cyberport erhältlich. Ein Preispunkt der auch als Kampfansage an die Konkurrenz verstanden werden kann. Die modulare Bauweise macht das Produkt für Endkunden deutlich attraktiver, als viele bisherige Lösungen.

Bildquelle: Codeatelier

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>