Smart Home JIBU Hausroboter

JIBO: Der liebenswerte Haushaltshelfer

Vor kurzem habe ich einen Artikel über Saugroboter geschrieben, jetzt kommt ein weiterer Haushaltshelfer. JIBO ist nicht mobil, sein Fachgebiet ist das Managen des Familien-Alltags durch seine Kommunikationsfähigkeiten. Der intelligente Roboter erinnert an EVA aus dem Disney Abenteuer WALL•E und ist genau so liebebedürftig.

JIBO ist ein kleiner, stationärer Roboter mit Spracherkennung, einem ausdrucksfreudigen Bildschirm und einer eigenen Stimme. Über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo, hat das Unternehmen für die Kampagne bereits über 600.000 US-Dollar eingesammelt – sechsmal mehr als nötig.

Funktionalität von JIBO

Smart Home Hausroboter JIBOJIBO hat weder Beine noch Arme, kann aber durch Kopfdrehung und einem 360-Grad-Microfone den gesamten Raum abdecken. Zwei hochauflösende Kameras dienen unter anderem zur Gesichtserkennung, JIBO weiß dadurch mit wem es spricht. Es folgt den Bewohnern durch den Raum und vermittelt durch die Drehung des „Kopfes“ das Gefühl einer wirklichen Interaktion. Er unterscheidet zwischen Erwachsenen und Kindern und wählt darauf hin die passende Ansprache und reagiert mit den richtigen Interessen. JIBO ist für die Großen eine praktischer Haushaltsmanager und für die Kleinen ein Unterhaltungsmedium.

Der smarte Haushaltshelfer reagiert auf Sprachbefehle und kann Antworten. JIBO übernimmt die Aufgabe der Übermittlung von Nachrichten, es erinnert an Termine, kann auf Befehl Fotos machen und Aufzeichnungen abspielen. Natürlich kann der Smart Home-Roboter auch die klassischen Steuerungen von Licht und anderen smarten Haushaltsgeräten übernehmen. Die Verbindung von JIBO erfolgt über WLAN mit dem Internet, zusätzlich soll es eine App zur Steuerung geben.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>